Samstag, 17. Dezember 2011

Salzteig-Kneterei

Hallo meine Lieben!
Ich hoffe, euch geht's allen gut und ihr stresst euch nicht zu sehr. Das nächste Weihnachtsgeschenk ist (fast) fertig, ich möchte es euch zeigen, obwohl es noch mit speichelfestem, ungiftigem Klarlack (Jup, sowas gibt es! ) auf der Unterseite angepinselt werden muss. Für meine kleine Schwester gibt es zu von der Familie eine Küche und ich wurde dafür beauftragt, ein bisschen Zubehör zu basteln. Also sind jetzt einige "Lebensmittel" entstanden, aber ich werde demnächst wahrscheinlich noch mehr machen.
Es ist wesentlich billiger, als das zwar wirklich schöne, aber extrem teure Holzspielzeug (z.B. von einer Marke mit H) zu kaufen. :)
























Schokolade!!! (Lecker... hm...) :)



Hier eine Anleitung, leider nicht ganz genau und ohne Fotos...
Das nächste Tutorial wird ausführlich, aber dieses mal war es eigentlich nicht geplant.
All die Dinge sind aus Salzteig gemacht, eine einfache Art zu modelieren, vorallem für Kinder.

Man braucht:

Für den Teig
-2 Tassen Mehl
-1 Tasse Salz
-Wasser (nach Gefühl, ich werde euch bald genaueres sagen)

zum Bemalen
-Acryl- oder Wasserfarben (ich benutze ersteres)
-Lack (siehe oben, besonderer Klarlack)
-Pinsel

Knetet alle Zutaten zusammen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte er zu pappig sein, gib etwas Mehl dazu.
Forme deine gewünschten Figuren und schiebe sie auf einem mit Backpapier belegtem Blech in den vorgeheizten Ofen.
Wenn es um die Backart und Temperatur geht, gehen die Meinungen auseinander. Ich habe meine Teile bei etwa 70 Grad über ungefähr 1 und halb Stunden gebacken (Ab und zu habe ich sie gewendet), aber man kann sie auch kürzer bei höherer Temperatur backen oder anders. Das ist schwer zu sagen.
Meine Teile haben leider Risse bekommen, ich muss also irgendwie eine neue Methode finden.
Am einfachsten ist es natürlich, die Gegenstände an der Luft trocknen zu lassen, aber das dauert ewig und so geduldig bin ich dann doch nicht. Auch wenn es Strom sparen würde...
Ich hoffe, einige von euch können hiermit vielleicht etwas anfangen. :)

Meine Computerkenntnisse habe ich jetzt schon soweit verbessert, dass ich es geschafft habe einiges umzustellen. So kann man jetzt auch unter die Posts Kommentare schreiben, ohne sich anzumelden. Einige haben dass ja anscheinend schon bemerkt und etwas geschrieben, leider nur als "Anonym".
Es würde mich natürlich freuen, wenn ich wüsste, wer da etwas geschrieben hat. Also, wenn ihr Lust hab, könnt ihr beim schreiben die Spalte Name/URL auswählen und euren Namen dazu schreiben. :)
Die Shoutbox lasse ich trotzdem am Leben, so kann man etwas schreiben oder fragen, dass sich au keinen Post bezieht!
Das wars schon wieder. Ich freue mich,  dass ihr so lieb meinen Blog lest!
In Liebe, Lina

Freitag, 16. Dezember 2011

In der Weihnachtsbäckerei.... Yumm!!!

Hallihallo!
Das Strickkissen ist fertig und ich bin zufrieden damit. An dieser Stelle kurz ein Foto, damit ihr euch vorstellen könnt, wie es jetzt aussieht :)




Auch das Stofftier für meine Schwester habe ich schon fertig genäht (man, war das viel Arbeit!), aber ein Foto gibt es erst nach Weihnachten, damit die Überraschung für die Familie größer ist. :)
Am Samstag waren zwei sehr gute Freundinnen bei mir und wir haben Stunden damit verbracht, 5 Bleche Mürbeteigkekse auszustecken, zu backen und danach noch zu verzieren.
















Leider habe ich meine Kamera nicht gefunden (Jetzt ist sie wieder aufgetaucht), deshalb gibt es jetzt nur Fotos von kleinen Mengen der Kekse. Die meisten haben wir wahrscheinlich beim Verzieren gegessen und meine Freundinnen haben auch welche mit nach Hause genommen.
Danach saßen wir noch vor dem Kamin, die beiden haben gestrickt (einen Schlauchschal und Socken - sieht super aus!!) und weil ich nach dem Kissen noch kein neues Projekt angefangen hatte, habe ich Stoff zugeschnitten. :)
Dann kann ich gleich anfangen zu nähen.
Draußen lag hier in Hamburg schon Schnee, es wird wirklich Winter...
Und Weihnachten ist auch nicht mehr lange hin, ich muss mich mit den Geschenken beeilen! Letztes Jahr habe ich schon im Juli angefangen, sie zu basteln und hübsch einzupacken.
Tja, dieses Jahr kommt jetzt doch leider der verhasste Stress auf, da kann man nichts machen...
Seit lieb gegrüßt, ich melde mich bald wieder mit dem Neusten vom Neusten :)
In Liebe, Lina

Sonntag, 11. Dezember 2011

Winter -TAG (mal keine Kunst!)

So, hier mal kurz ein Post, der mal nichts mit Kunst zutun hat. Es wird aber noch einer etwas später folgen. :)
Weil ich so lieb gefragt wurde, mache ich jetzt schnell bei Danis Wintertag mit.
In Liebe, Lina






1. Lebkuchen, oder Spekulatius?
Hm, schwere Frage...Aber ich glaube eher Lebkuchen. Am liebsten selbst gemachten! :D

2.Was ist dein absoluter lieblings Winterlook?
Hauptsache, es ist gemütlich und Warm. Dicker Schal, Boots und eine Beaniemütze, dann bin ich schon zufrieden und der Rest passt dann eigentlich immer. 

3.Weihnachten: Was ist dein aller größter Wunsch? 
Wenn ich das nur wüsste...Jeder fragt mich, was ich mir wünsche, aber ich habe ehrlich keine Ahnung! :D

4.Backst du gern Plätzchen?
Wer nicht?! Ich liebe es, egal welche, egal wann. Plätzchen kann man IMMER machen!

5.Freust du dich auf den ersten richtigen Schnee? 
Ja und Nein. Weißer, fluffiger Schnee, der in dicken Flocken kommt, ist richtig schön, aber diese graue Matschpampe kann ich gar nicht ertragen!

6.Wie ist deine Einstellung zu Winterduftkerzen? Magst du sie? 
Nein, eigentlich gar nicht. Sie riechen künstlich und immer viel zu extrem.

7.Was war dein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk? 
Oh gott, das weiß ich nicht... Eigentlich hatte ich immer ziemlich viel Glück an Weihnachten :D
8.Magst du den Winter?
Ja, aber nur, wenn er auch schnell wieder vorbei ist, es morgens wieder hell ist, wenn ich aus dem Haus gehe und ich nicht mehr 5 Jacken übereinander tragen muss.

9.Wie verläuft bei dir Silvester? 
Meistens gibt es Raclette, entweder bei meinem Vater, oder bei meiner Mutter, Dann mach ich aus Marzipan kleine Glückschweinchen, am Abend gibt es Dinner vor one und es wird ein bisschen geknallt. (Wobei ich dass noch nie so viel gemacht habe, ich freu mich schon über diese kleinen Knallerbsen :) )

10.Wird bei dir/euch auf´s neue Jahr mit Sekt angestoßen? 
Yep, wenn grad welcher im Haus ist. :)
Das gehört irgendwie dazu.


Donnerstag, 8. Dezember 2011

Stricken mit 14?! :)

Ihr Lieben!
Ich bin gerade dabei, für meine kleine Schwester ein Stofftier zu nähen, aber das werde ich euch erst zeigen, wenn es fertig ist. DAfür benutze ich viele der Stoffe, die ich auf dem Stoffmarkt gekauft habe. ;) Jedenfalls hat meine Mutter eine neue Nähmaschine, weil die alte kaputt gegangen ist und an die muss man sich erstmal gewöhnen. Aber ich komme schon ganz gut zurecht. :)
Weil ich ja viiiiiele verschiedene Materialien und Bastelmöglichkeiten nutze, stricke ich auch.
Ein Hobby, das vor allem im Winter super ist, es entspannt und dank der geduldigen Hilfe meiner lieben Mama kann ich es jetzt auch schon einigermaßen. Es beschränkt sich jedoch bis jetzt drauf, dass ich Kissenbezüge in der Runde stricke und jetzt gerade eines mit Zopfmuster anfange. (Das ist erst mein zweites Projekt)



Den Zopf kann man leider auf dem Foto nicht erkennen...



Und ja, ich bin 14 und stricke... sogar in der U-Bahn, auch wenn mich die Leute komisch anschauen und ganz viele alte Frauen mich begeistert ansprechen. :)
Hier ist mein erstes gestricktes Kissen, ich bin eigentlich wirklich zufrieden damit!




Jetzt mach ich wieder Schluss und warte darauf, dass ich neue Füllwatte für das Stofftier bekomme. :)
In Liebe, Lina

Montag, 5. Dezember 2011

Weihnachtskarten mal anders :)

Bei vielen Blogs gibt es im Moment Aktionen, die Adventskalendern gleichen. Zum Beispiel jeden Tag ein neues Kochrezept, oder so. Ich werde es höchst wahrscheinlich nicht hin bekommen, jeden Tag etwas zu posten und eigentlich bin ich mit dem Ganzen auch viel zu spät dran, aber ich dachte mir, es ist nie zu spät. :)
Und heute ist ja Nikolaustag, das ist ein guter Anfang. Ich hatte mir auch überlegt, ob ich am Ende ein kleines Gewinnspiel mache, bei dem ich irgendetwas kleines, Selbstgemachtes verlose, aber ich denke, dass es dafür hier noch zu wenige Leser gibt. Dann vielleicht nächstes Jahr?

Ich habe in letzter Zeit ein paar Weihnachtskarten gemacht, sie mit Scrapbook-Papier verziert und werde sie zu Weihnachten an liebe Leute verschicken. Deshalb sollten sie auch etwas besonderes und nicht einfache, langweilige Klappkarten sein. ;)
Hier ein Video dazu (Tut mir leid, die Qualität ist sehr schlecht):

video


Und wenn ihr Ideen habt, wie ich euch den Advent versüßen kann, sagt Bescheid. :)
Möchtet ihr vielleicht Anleitungen, oder doch eine Verlosung? 
Schreibt doch eure Meinung in die Kommentare, oder in die Shoutbox.
Ich sage hiermit auch schon wieder Tschüß und mache mich ans Basteln! 
In Liebe, Lina

Sonntag, 4. Dezember 2011

Viel Verschiedenes zu berichten!

Erst einmal kurz etwas zum Aufbau der Seite, die Schoutbox links habe ich nochmal etwas geändert. Lieder sind dabei alle nachrichten verloren gegangen. :(
Jetzt könnt ihr aber mehr Zeichen schreiben und sollte beim "Senden" der Satz "Cookies deaktiviert?" kommen, müsst ihr einfach die Seite Kunstastisch noch einmal öffnen. Wie gesagt, hier hat sich noch nicht alles richtig eingespielt...

Es ist schon etwas länger her, da habe ich mich an den Linoldruck (mit anfänglicher Hilfe ;) ) gewagt. Ich hatte keine Ahnung davon, aber mir wurde erklärt, wie es geht und so habe ich dann einfach mal losgelegt. Dabei ist dieser Druck entstanden:




Obwohl es mir wirklich viel Spaß gemacht hat, hab ich es seitdem nicht nochmal gemacht.. Eigentlich schade, ich werd die Sachen demnächst mal wieder raus kramen (wenn ich sie finde).
Und faul, wie ich bin, hänge ich auch immer noch mit dem Fotos machen hinterher, deshalb gibt es jetzt immer noch keine wirklich neuen Sachen hier. Tut mir leid, ich beeil mich!
In Liebe, Lina

Ach ja, fast hätte ich es vergessen:

Ich wünsche euch allen einen schönen, zweiten Advent!

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Papierschalen aus... Papier :)

Moin Moin (wenn ich schon Servus sage, muss ichs euch als in Hamburg Wohnende auch mal so begrüßen)!
Es ist Weihnachtszeit, überall duftet es nach Zimt und Plätzchen, Weihnachtsmärkte sind aufgebaut. 
Langsam fangen die alljährlichen, etwas nervtötenden (??? also nicht für mich, sie gehören zu Weihnachten dazu) Weihnachtslieder an, im Radio rauf und runter zu dudeln.
Und nicht zu vergessen natürlich : Es schneit.... NICHT! :)
Ob das jetzt gut, oder schlecht ist, sollte jeder für sich entscheiden. Erwartet wird in diesem Post also sicher etwas Weihnachtliches, doch ich muss euch enttäuschen. Das kommt erst wieder nächstes Mal, jetzt erstmal etwas Abwechslung. 

Ich wollte euch meine Papierschalen zeigen, die aus alten Magazinen (vor allem Sport) gemacht und dafür relativ stabil sind. 
Durch eine Schicht Klarlack hällt das ganze, trotzdem würde ich nichts reinlegen, was abfärben, auslaufen oder ähnliches könnte. 
Ich benutze sie hauptsächlich für Süßigkeiten, also eingepackte Bonbons und so. Sehr praktisch :) (Auch wenn die Verlockung, mal eben rein zu greifen seeehr groß ist).
Natürlich kann man sie auch für Büroklammern oder anderes verwenden, nur sind sie eben sehr viel empfindlicher, als zum Beispiel Schüsseln aus Porzelan oder Plastik (logisch).
Heute Abend werde ich noch zur Kulturnacht gehen, einer Veranstaltung meiner Schule. Ich bin gespannt, was mir da für kreative Ideen über den Weg laufen :)
Bis zum nächsten mal und immer schön links Nachrichten schreiben, bis gab es ja noch nicht viel Rückmeldung... ;)
In Liebe, Lina



Papierschalen





Groß (Durchmesser ca. 16cm )
















Klein (Durchmesser ca. 10,5cm)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...