Sonntag, 26. Februar 2012

Mein Handy wird verwöhnt!

Hey Ho!
Gestern Abend saß ich da und wollte etwas häkeln . . . Da die Topflappen schon fertig sind (werd ich euch demnächst auch zeigen), habe ich mich spontan für etwas entschieden. Und dieses Mal ist es etwas für MICH! 
Diese schlichte, apfelgrüne Handytasche mit einen naturfarbenem (ich weiß, das es diese Farbe nicht wirklich gibt) Knopf ist perfekt für mein altes, gutes Handy.
Es fühlt sich denke ich wohl darin . . . :)
Ich habe einfach ohne Anleitung drauf losgehäkelt, was bei dem Muster und dieser Form nicht wirklich schwer war.

Wie gefällt sie euch?











Genug für heute, ich freu mich auf eure Kommentare. :)
Liebe Grüße an euch, ich hoffe dass es bei euch auch nach Frühling riecht!
In Liebe, Lina

Mal wieder Lyrik :)

Stammkneipe

Vertraut, Geliebt, besucht, verraucht
Der Zapfenstrreich- nie aufgetaucht

Die Leute sind verrückt (nach Bier)
Drum bleiben sie am Abend hier

Die Kellnerin, sehr hübsch und schlank
Serviert gern fleißig jeden Trank

Und freut sich wenn die Gäste gehn
Dann kann sie schnell ihr Trinkgeld seh'n

Doch gibt es mal 'ne Prügelei
So ist es mit dem Spaß vorbei

Der Chef Persönlich schmeißt sie raus
Mit Saufen ist es für die aus

Es hilft dann auch kein Pöbeln mehr,
Noch demolier'n der Möbel sehr

Doch eines Tages ist's soweit
Ein Feuer macht sich plötzlich breit

Verraucht, verhasst, verbrannt, verlorn
Ein Supermarkt wird neu gebor'n

Montag, 20. Februar 2012

Eine orangene Orange

Hey ihr Lieben!
Dieser Post wird sehr... einfach (um nicht langweilig zu sagen), denn das Einzige, was ich euch zeige, ist das hier:






Jup, es ist ein orangener Ball mit meinem Blatt dran, der eine Orange dar stellen soll. :)
Die wirklich einfache Anleitung habe ich aus dem Buch "100 kleine Häkelideen" von Andrea Biegel, Stephanie Göhr und Eveline Hetty-Burkard.
Ich werde sie wieder meiner kleinen Schwester für ihre Kinderküche geben, obwohl sie eigentlich schon genug Zeug hat.
Ansonsten bin ich gerade dabei, für meine Oma auf Wunsch Topflappen zu häkeln, die Wolle/ das Garn hat sie mir lieberweise zugeschickt. Wenn sie fertig sind, bekommt ihr sie natürlich zu sehen. ;)
In Liebe, Lina



Mittwoch, 15. Februar 2012

Ein Tag, wie jeder andere... mit Keksen!!!

Ob man den Valentinstag (ich weiß, dieser Post ist ansich einen Tag zu spät) nun 


liebt . . .





oder hasst . . .





. . . bleibt jedem selbst überlassen! Aber ein kleiner Tipp:
Wenn man frische, selbst gebackene Kekse vor sich hat, kann der Tag eigentlich nur gut sein! :)

In Liebe, Lina

Dienstag, 14. Februar 2012

Einen frohen...


. . . Valentinstag möchte ich euch allen wünschen! Hoffentlich habt ihr heute den Tag mit Leuten genossen, die ihr liebt. Ob das jetzt Freunde, Familie das beste Haustier oder wirklich der/die feste/r Freund/in ist.
Passend dazu einen kleinen Fimo-Kerl: Darf ich vorstellen, 

Valentin! :)





Er sitzt nur da, starrt einsam in die Weite und wartet auf jemanden, dem er sein Herz schenken kann.






Und das beste an ihm ist...




Er leuchtet im Dunkeln, Yeah! :)


Ich geh jetzt bald schlafen, euch allen eine gute Nacht.
In Liebe, Lina

Sonntag, 12. Februar 2012

Der (genähte) "Fisch" :)

Jemand war so lieb und hat mir Fotos von dem im München lebenden Stofftier geschickt, dass ich für meine kleine Schwester genäht habe. Das war eigentlich das erste Großprojekt, dass ich ohne jegliche Hilfe  gemeistert hab.
Sieht einfacher aus, als es ist. :)
Aber für kleine Kinder ist das glaub ich gar keine schlechte Form, da sie das Tier gut zum Kuscheln nehmen können (Keine harten Augen oder so) und es durch die langen Arme und Beine gut festhalten können.
Nach den Nachfragen kommt jetzt also hier das von meiner Schwester sofort als "Fisch" identifiziertes Stofftier:




Zum ersten Mal habe ich mich auch ans Applizieren (Aufnähen) gewagt, das Herz, die Augen und Die Nase... Noch etwas schief und schräg, aber dafür eben selbst gemacht. Kaufen kann ja jeder! :)
Na, erkennt ihr die Stoffe wieder?
In Liebe, Lina

Samstag, 11. Februar 2012

Viel Verschiedenes Fimo-Zeugs

Hey ihr Lieben!
Erstmal ein schönes Wochenende euch. Alle, die in Hamburg wohnen, werden hoffentlich auf die zugefrorene Alster gehen oder schon gegangen sein. :)
Heute wollte ich euch mal wieder ein paar Knetanhänger zeigen, wie findet ihr sie?


Bunter Mix




Schwein :)



Shit happens - noch nicht ausgereift, nur die Probeversion



Die Nase hat Möhrenform :)


Und dann habe ich noch diesen kleinen Anhänger gesehen. Die Idee habe ich mir mal abgeschaut, als ich irgendwo eine ähnliche Perle aus Glas entdeckt habe. Da dachte ich mir, warum nicht auch aus Fimo? :)



Der Froschkönig



Er muss noch lackiert werden


Von hinten :)





Ich habe noch mehr Anhänger, die gibt es aber erst nächstes Mal zu sehen.
In Liebe, Lina


Sonntag, 5. Februar 2012

Mein Wort zum Sonntag - Ansprache Anderswo


Das Kind, es lacht so wunderbar!
So laut, so hoch, so hell, so klar.
Es macht sie glücklich, jedes mal
Und ist es doch so selten

Dass dieses Kind hier fröhlich ist
Denn meist ist alles grau und trist.
Nicht ungewöhnlich für das Land
Weil and're Regeln gelten!

Die Luft als guter Helfer!

Ihr kennt ja meine Fimo-Kreationen (das soll keine Werbung für die Marke sein (:  ), die im Ofen gehärtet werden. Diese Blume habe ich aus einer ähnlichen Masse gemacht, die jedoch an der Luft trocknet und eher die Konsistenz von Ton hat. Man kann damit nicht ganz so fein arbeiten und muss mit Wasser Risse schließen und die Oberfläche glätten. Aber für größere Projekte ist es deutlich billiger und die getrockneten Skulpturen lassen sich mit Acrylfarben bemalen. Mir persönlich gefällt aber das natürliche weiß, es sieht irgendwie so... edel aus. :)
Die Blume war mein erstes Projekt und dafür hat es schon recht gut geklappt.
Ich bin gerade dabei, eine weitere kleine Eule zu häkeln. Fotos werdet ihr natürlich bekommen, sobald sie fertig ist. Bis dahin einen entspannten Sonntag, zieht euch warm an, wenn ihr raus geht! :)
In Liebe, Lina








Mittwoch, 1. Februar 2012

Häkel-Eule

Hi, meine lieben Leser!
Es geht mit dem Häkeln voran, diese Eule ist mit dem Vorbild dieser Anleitung entstanden, aber irgendwie schaffe ich es nicht, mich an irgendwelche Anleitungen zu halten... genauso, wie beim Schweinchen, sieht meine Eule mal wieder ganz anders aus, hat andere Farben, Maschen, Wolle.. Egal, sie ist etwas dick geworden, aber trotzdem knuddelig.
Ich mag sie!







Das war auch schon wieder alles für heute, ich habe gerade einfach nicht viel zu schreiben.
In Liebe, Lina





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...