Samstag, 14. Juli 2012

Zitronenhocker



Hallo ihr Lieben,
dieser Post hat nichts mit Nadeln zu tun, also ein Naehen oder Haekeln. Es geht um ein altes Projekt, dass ich euch immer unbedingt zeigen wollte, es aber schlichtweg vergessen habe...  Und zwar habe ich einen holzfarbenen Stuhl beim schwedischen Moebeldesigner fuer 10 Euro, oder so, gekauft und ihn ein wengi aufgeuebscht. Dabei rausgekommen ist dieser Gute-Laune-Hocker, der jetzt in unserer Kueche steht. Ausserdem ist noch ein zweiter Hocker dazu gekommen, nach dem gleichen Prinzip, nur mit einer anderen Frucht und ein dritter wird bald entstehen. 
Den zweiten Hocker zeige ich euch wann anders, davon habe ich jetzt gerade kein Foto und kan nauch keins machen, da ich in Amerika sitze (Deshalb kann ich auch nur mit ae oe und ue schreiben).
Und Entschuldigung, dass das zweite Foto so unschoen aussieht, aber es ist schon etwas aelter und da habe ich nicht so drauf gachtet, in welcher Ungebung der Hocker steht. Sobald ich in Deutschland bin, werde ich das Foto durch ein schoeneres ersetzen.

Es war wirklich schwer den Hocker so hinzubekommen, auch wenn es jetzt vielleicht einfachaussieht. Aber ich bin stolz darauf, ich mag ihn sehr!




Bis zum naechsten Mal, der naechste Post ist schon in Arbeit!
In Liebe, Lina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥Ich freue mich immer sehr über jedes einzelne Kommentar, vielen lieben Dank! ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...